Volksbank plant Umzug im April 2016

Im April 2016 zieht die Volksbank Rhein-Ruhr in den Innenhafen. Die umfangreichen Umbauarbeiten sind noch nicht abgeschlossen und werden bis Februar 2016 andauern.

Seit März dieses Jahres wird am Innenhafen die ehemalige alltours Zentrale umgebaut. Nachdem Abrissarbeiten und Umbauten notwendig waren, werden aktuell bereits die Teppiche verlegt und die Kühldecken montiert.

Wie bereits berichtet, plant die Genossenschaftsbank das Atrium – der in Glas gefasste Zwischenraum, der die beiden Hauptgebäude verbindet – zukünftig für Kundenempfänge und Veranstaltungen zu nutzen. Aufgrund der Undichtigkeit der ehemaligen Brunnenanlage war Wasser in den Boden des Atrium gesickert. Hier wird aktuell an dem neuen Untergrund gearbeitet.

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Reisebüros eröffnet die Bank neben der Geschäftsstelle auf dem Sonnenwall eine weitere Geschäftsstelle. Auch diese Filiale mit rund 350 qm wird Anfang des Jahres bezugsfertig sein. Der Modultresor ist bereits montiert. Das Team der jetzigen Geschäftsstelle Duisburg Mitte an der Düsseldorfer Straße zieht dann gemeinsam mit den zentralen Bereichen der Bank an den Innenhafen.



Für alle Mitarbeiter der internen Bereiche und der Geschäftsstelle Innenhafen bedeutet dies, dass der Umzug im kommenden Jahr im April nach den Osterferien stattfinden wird. Der Umzug des KundenServiceCenter aus Oberhausen erfolgt nach derzeitigem Planungsstand eine Woche davor.

Die Immobilien der Bank an der Düsseldorfer Straße und der Börsenstraße in der Duisburger Innenstadt werden verkauft. „Wir sind überzeugt, dass dann am ehemaligen Hauptsitz der Volksbank Rhein-Ruhr und der Zentralbibliothek nach umfangreichen Abrissarbeiten zwei neue und moderne Geschäfts- und Büroimmobilien entstehen“ betont Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr.

Für den Umzug und die Eröffnung sind verschiedenste Maßnahmen und Veranstaltungen geplant, um die Mitglieder der Volksbank Rhein-Ruhr, Kunden, Vertreter, interessierte Bürger, die Presse und natürlich auch alle Mitarbeiter zu informieren.

Fotos von der Baustelle

Innenhafen Newsletter

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.

  • Klaus Rinke - Die vierte Kraft

    Klaus Rinke, zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys, gilt als „Universalkünstler“, der in nahezu allen Medien arbeitet. Das Museum Küppersmühle stellt erstmals Rinkes Zeichnungen in ihrer ganzen Bandbreite ins Zentrum einer Ausstellung.

  • Die Faktorei wird 18!

    Die Freude über 18 erfolgreiche Jahre bringt die faktorei mit insgesamt neun Gewinnspielen zum Ausdruck: Von Februar bis Oktober können auf Facebook und Instagram monatlich zwei Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro gewonnen werden.



  • Novitas BKK jetzt auch mit Videoberatung

    Versicherte der Novitas BKK haben jetzt die Möglichkeit, sich zuhause oder unterwegs per Video beraten zu lassen.

  • Bewerbungstraining für Schüler

    Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht.