Wahl zum MSV Spieler 2014/15

03.09.2015

Gemeinsam mit Schauinsland-Reisen und dem MSV Fanclub Innenhafen e.V. suchen wir den MSV-Spieler der Aufstiegssaison 2014/15. Alle Spieler des Kaders 2014/15 stehen zur Wahl. Mit ihrer Stimme können sie mitentscheiden; wer war in vergangenen Saison ihr Lieblingsspieler?

Der Fanclub Innenhafen greift damit eine Tradition auf, den MSV-Spieler einer Saison zu wählen. Durch den Zwangsabstieg 2013 und die damit verbunden Probleme konnte diese Wahl in den vergangenen Jahren leider nicht durchgeführt werden.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 17. September 2015, 12 Uhr. Danach wird ausgewertet und der Sieger bekannt gegeben.

Anschließend wird unter allen Teilnehmer der Abstimmung eine Sitzplatz-Dauerkarte verlost. Und mit etwas Glück gehört diese Karte vielleicht bald Ihnen und Sie können die Spiele der “englischen Woche” (Sonntag, 20.09. gegen FSV Frankfurt 1899 und Mittwoch, 23.9. gegen Eintracht Braunschweig) von Block L verfolgen. Die Verlosung erfolgt durch den Fanclub, die Dauerkarte wurde von Schauinsland-Reisen zur Verfügung gestellt.

Hier geht's zur Abstimmung.

  • Ein Auto für jeden Auszubildenden

    Mit einem ungewöhnlichen Angebot richtet sich die Faktorei an junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie suchen und tritt damit quasi die Flucht nach vorne an.

  • Besucherschule von Bazon Brock

    Am 9. Juli 2017, um 14 Uhr, und am Sonntag, dem 27. August 2017, um 11 Uhr, haben Besucher Gelegenheit, sich auf die Denkabenteuer von Bazon Brock und auf die Ausstellung von Erwin Wurm einzulassen.

  • Taucher reinigen den Innenhafen Duisburg

    Am 8. Juli waren wieder Sporttaucher im Innenhafen aktiv. In diesem Jahr waren über 20 Taucher aus verschiedenen Vereinen im Wasser und haben Tauchgänge von bis zu 93 Minuten gemacht, bei denen sie in den mitgeführten Netzen Unrat vom See-/Beckenboden gesammelt haben.

  •  1. Red Bull Student Boat Battle im Innenhafen

    Helme auf, Leinen los: Zum ersten Mal fand das Red Bull Student Boat Battle im Duisburger Innenhafen statt. Am 13. Juli ließen 48 Studenten in 16 Teams der Universität Duisburg-Essen, die seit jeher bestehende Rivalität der Uni-Städte Essen und Duisburg auf humorvolle Art wieder aufleben.