Wahl zum MSV Spieler 2014/15

03.09.2015

Gemeinsam mit Schauinsland-Reisen und dem MSV Fanclub Innenhafen e.V. suchen wir den MSV-Spieler der Aufstiegssaison 2014/15. Alle Spieler des Kaders 2014/15 stehen zur Wahl. Mit ihrer Stimme können sie mitentscheiden; wer war in vergangenen Saison ihr Lieblingsspieler?

Der Fanclub Innenhafen greift damit eine Tradition auf, den MSV-Spieler einer Saison zu wählen. Durch den Zwangsabstieg 2013 und die damit verbunden Probleme konnte diese Wahl in den vergangenen Jahren leider nicht durchgeführt werden.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 17. September 2015, 12 Uhr. Danach wird ausgewertet und der Sieger bekannt gegeben.

Anschließend wird unter allen Teilnehmer der Abstimmung eine Sitzplatz-Dauerkarte verlost. Und mit etwas Glück gehört diese Karte vielleicht bald Ihnen und Sie können die Spiele der “englischen Woche” (Sonntag, 20.09. gegen FSV Frankfurt 1899 und Mittwoch, 23.9. gegen Eintracht Braunschweig) von Block L verfolgen. Die Verlosung erfolgt durch den Fanclub, die Dauerkarte wurde von Schauinsland-Reisen zur Verfügung gestellt.

Hier geht's zur Abstimmung.

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.

  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.