Weltkindertag im Explorado: Zahl, so viel du willst

17.09.2018

Der diesjährige Weltkindertag wird bundesweit unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ gefeiert, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. Das Explorado Kindermuseum beteiligt sich mit einer Aktion, die Freiräume schenkt. Damit alle Kinder – unabhängig vom Geldbeutel – ihr Recht auf Spielen umsetzen können, bietet das Explorado am Weltkindertag Familien an, den Eintrittspreis selbst zu bestimmen. So heißt es am Donnerstag (20. September) von 15 Uhr bis 18 Uhr im Duisburger Kindermuseum „Zahl, so viel du willst!“.

Kinderrechte sind Menschenrechte

Spielen ist ein Grundbedürfnis von Kindern. Daher ist das Kinderrecht auf Spiel, Freizeit und Erholung in Artikel 31 Absatz 1 der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt. Die UN- Kinderrechtskonvention wurde 1989 von der Vollversammlung der UNO verabschiedet und ist seit 1992 gültiges Recht in Deutschland. Darin werden Kindern über die Menschenrechtskonvention hinaus eigene Rechte zuerkannt.

Weitere Informationen unter https://www.kinderrechtskonvention.info und http://www.kinder-ministerium.de

Innenhafen Newsletter

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.



  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.

  • Innenhafenlauf 2019 fällt aus

    Nach längerem Überlegen und vielen Diskussionen hat der Eintracht Duisburg 1848 e.V. entschieden, seinen Innenhafenlauf in 2019 aus organisatorischen Gründen abzusagen.