H²-Office

H2-Office
H2-Office

Das Gebäude soll mit seiner Form an einen Katamaran erinnern und damit die maritime Atmosphäre der Umgebung aufgreifen und unterstreichen. Von Oben betrachtet sehen die Baukörper wie ein “H” aus = H²-Office.

Entworfen wurden die beiden Gebäude von den Architekten Bothe Richter Teherani und sind bereits jetzt ein architektonisches Highlight der Hafenskyline. Die Realisierung erfolgte in zwei unterschiedlichen Bauabschnitten. 2004 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt. Der Ende 2010 fertig gestellte zweite Bauabschnitt beweist auch einen Vorzeigecharakter in Punkto Nachhaltigkeit: Er hat das DGNB-Gütesiegel in Gold erhalten. Das von der Ed. Züblin AG ausgeführte “Green Building” überzeugt unter anderem durch die Nutzung von Geothermie, Photovoltaik, durchgängige Sonnen- und Schallschutzverglasung sowie intelligente Gebäudetechnik.

Mieter
Cundus
Digital Tempus
European Rail Rent
Hyundai Steel Europe
Inoxum
Käte Hamburger Kolleg
L'Osteria
Mississippi
PEAG Personal
prodot GmbH
Vapiano
Wirtschaftsbetriebe Duisburg
Vermietung

Innenhafen Newsletter

  • Freier Eintritt ins Museum

    Da das MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst dieses Jahr sein 20 jähriges Bestehen feiert, haben alle Besucherinnen und Besucher den kompletten April freien Eintritt ins gesamte Haus!

  • Vapiano feiert den Spargel mit neuen Specials

    Endlich ist sie da – die lang ersehnte Spargelzeit! Das Vapiano feiert den Spargel mit den neuen Specials – den Vapiano Momenti.

  • Taucher reinigen wieder das Innenhafenbecken

    Insgesamt waren 20 Taucher*innen an der Reinigungsaktion beteiligt. Dabei waren auch Bürgermeister Manfred Osenger sowie kleinere Zaungäste, Kinder der Mitglieder.

H2-Office
Schifferstraße 190-196
47059 Duisburg