Mercator Quartier Duisburg

Auf einer 3 ha großen, innerstädtischen Fläche, plant Duisburg ein Wohnquartier für die Zukunft: Das Mercator Quartier Duisburg.

Mercatorquartier – Info-Box öffnet auf dem Gelände

Foto: Uwe Köppen, Stadt Duisburg
Foto: Uwe Köppen, Stadt Duisburg

In der neuen Info-Box am Mercatorquartier können archäologische Befunde aus den Grabungen auf der Fläche besichtigt werden. Auch ein Modell des Mercatorhauses ist ausgestellt und die Geschichte der Fläche wird auf Stellwänden gezeigt.

Die Entwicklung des ehemaligen Schulareals zwischen Gutenbergstraße und Oberstraße zu einem urbanen Stadtquartier ist eine der wichtigsten anstehenden städtebaulichen Aufgaben zur Stärkung der Innenstadt und Neuausrichtung der Altstadt. Die besondere Bedeutung der archäologischen Befunde in diesem Bereich hat zu einer neuen städtebaulichen Konzeption geführt, die die historische Parzellenstruktur aufgreift und hieraus ein städtebauliches Leitbild mit identitätsstiftenden historischen Elementen entwickelt. Ein wichtiger Baustein dieser Entwicklung, der auch große positive Resonanz in der Bevölkerung findet, ist der Wiederaufbau des Mercatorhauses mit dem angrenzenden Ott Vogel-Haus. Mit seinem historisch wissenschaftlichen Potential besteht hier die Möglichkeit, eine Bildungs- und Dienstleistungseinrichtung von gesamtstädtischer Bedeutung zu schaffen.

Die Infobox befindet sich an der Oberstraße 4 bis 6, am Standort des historischen Wohnhauses von Gerhard Mercator. Sie ist dienstags von 12.30 bis 14.30 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.



  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.