startport GmbH

startport: Die Zukunft beginnt bei uns

Die startport GmbH wurde im Oktober 2017 gegründet. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Duisburger Hafen AG (duisport) mit Sitz in der historischen Wehrhahnmühle im Duisburger Innenhafen.

Copyright: krischerfotografie
Copyright: krischerfotografie

Aufgabe und Zielsetzung

Wir, die startport GmbH, wollen Logistik revolutionieren und digital gestalten. Die Logistikbranche steht vor großen digitalen Herausforderungen – um sie anzugehen, benötigen wir junge, frische, auch außergewöhnliche Ideen! Visionen gibt es viele, wir wollen sie in die Tat umsetzen.
Unser Geschäftsführer Peter Trapp beschreibt die Philosophie der startport GmbH mithin als „Garage für die Genies von heute“. Das trifft es genau – denn wir bieten unseren Logistik-Startups den Raum und die Unterstützung, um ihre Ideen einfacher zu realisieren und schneller zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell zu entwickeln. Gemeinsam mit unseren Exklusiv- und Netzwerkpartnern bieten wir Gründern darüber hinaus das Knowhow und das Umfeld, um ihre Ziele zu verwirklichen.

Copyright: Krischerfotografie
Copyright: Krischerfotografie

Unser Logistik-Netzwerk

Gute Arbeit erfordert gute Partner! Und die haben wir! Unsere Startups erwartet das größte Logistik-Netzwerk Europas: Ansprechpartner, potenzielle Kunden und Projektpartner, die teilweise schon seit über 300 Jahren in der Branche erfolgreich tätig sind! Gemeinsam mit unseren Partnern und unserem Fachwissen stehen wir unseren Startups jederzeit zur Verfügung – diese Fachexpertise gefeatured mit jungen Ideen wird unsere Branche revolutionieren. Wir sind auf die Zukunft der Logistik gespannt, ihr auch? ☺

  1. Exklusivpartner: duisport, Klöckner & co, Initiativkreis Ruhr, Evonik
  2. Netzwerkpartner: Fraunhofer IML, Digital Hub Logistics, Universität Duisburg-Essen, Hochschule Rhein-Waal, Roland Berger, Deutsche Bank, PKF Fasselt Schlage, Ernst & Young, dws Werbeagentur, DIALOGistik Duisburg, instafreight, Taylor Wessing, IDE,
  3. Technologiepartner: CISCO, Bechtle, Greatech, esri Deutschland,
  4. Financial Network: Corp Peals, Business Angels, Angel Engine, exchange BA, Rotonda, seed.feed,
Copyright: krischerfotografie
Copyright: krischerfotografie

Das Konzept

Klingt super! Und wie genau läuft das? Ganz einfach…Logistik-Startups bewerben sich über die startport-Website für einen Platz im startport-Programm. Nach Auswahl durch eine Jury und Aufnahme in das Programm nutzen die Startups die Infrastruktur und die Workshop-Angebote von startport, die durch unsere Netzwerk- und Workshop-Partner angeboten werden.

Copyright: Krischerfotografie
Copyright: Krischerfotografie

Unsere Infrastruktur

Die Startups nutzen für die Zeit des Programms die startport Infrastruktur. Diese umfasst die renovierte und neu eingerichtete Gesamtfläche von 550 Quadratmetern im Innenhafen, mit ansprechenden Co-Working Spaces, Besprechungsräumen für Veranstaltungen oder Kundentermine, einer Küche sowie Veranstaltungsequipment – Der optimale Raum, um gemeinsam mit unserem Expertenteam innovative Lösungen zu entwickeln.

Copyright: krischerfotografie
Copyright: krischerfotografie

startport in den sozialen Medien

Mehr über startport sowie aktuelle Projekte und Veranstaltungen gibt es stets aktuell über Facebook, Twitter und Instagram.

Weiterführende Informationen auf www.startport.net

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

startport GmbH
Philosophenweg 31–33
47051 Duisburg
0203 803-4370
info@startport.net

www.startport.net





  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.