• Extraschicht am Innenhafen

    Auch in diesem Jahr gibt es wieder jede Menge tolle Musik zur Extraschicht am 30. Juni 2018 am Innenhafen. Ab 18 Uhr geht es bereits los. Highlight ist wieder das Höhenfeuerwerk um 24 Uhr.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Neues Cafe am Innenhafen eröffnet

    Seit heute hat das neue Cafe am Innenhafen eröffnet. Ab sofort gibt es im Cake Cafe im Gebäude der Volksbaknk von montags bis freitags ab 7 Uhr Frühstück und belegete Brötchen – auch zum Mitnehmen. Fotogalerie

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.







Innenhafen-Gastronomie

Übersicht aller Bars, Bistros, Cafes und Restaurants am Innenhafen

Termine

  • Gastronomie
    Bolero
    Jumbo Monday

    Alle Jumbo-Cocktails für 5,95 €

    Montag, 25.06.2018, 19:00 bis 22:00 Uhr
  • Gastronomie
    Faktorei
    Dinner4Winner

    Dienstags dürfen die Azubis an die Töpfe. Hauptgerichte je 10 €

    Dienstag, 26.06.2018, 18:00
  • Party
    Diebels im Hafen
    Hafenparty

    Charts- und Classics-Hits

    Samstag, 30.06.2018, 22:30 Uhr
  • Gastronomie
    Weisse Flotte Duisburg
    2-Schleusen-Brunch Ruhr

    inkl. Brunchbuffet, Erw. 35,- € // Kind 25,- €

    Sonntag, 01.07.2018, 10:00 bis 15:00 Uhr
  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.