Auktionsportal senkt Eigenanteil für Zahnersatz

Kostenloser Service für Novitas BKK-Versicherte

21.01.2017

Zahnärzte und Dentallabore haben in ihrer Gebührenkalkulation erhebliche Spielräume. Damit Patienten von den Preisunterschieden profitieren können, haben Novitas BKK-Versicherte jetzt die Möglichkeit, ihren Heil- und Kostenplan kostenlos auf dem Auktionsportal „2te-ZahnarztMeinung.de“ einzustellen. Im Schnitt sparen sie so 56 Prozent ihres Eigenanteils.

Die Ersparnis resultiert aus dem Wettbewerb der Zahnärzte vor Ort, die bei gleicher Leistung ihre Honorare reduzieren und mit ihren Laboren niedrigere Preise vereinbaren. Der Zahnersatz kommt ausschließlich aus Deutschland. Stiftung Warentest hat das Portal getestet und für gut befunden.

Nach einer Anmeldung auf der Internetseite 2te-ZahnarztMeinung.de können Novitas BKK-Versicherte den Vergleichsservice kostenlos nutzen. Normalerweise beträgt die Gebühr 25 Euro. Einfach die Daten aus dem Heil- und Kostenplan übertragen und in das vorgesehene Gutscheinfeld die Kassennummer der Novitas BKK eingeben. Diese steht auf der Versichertenkarte. Wird die Auktion gestartet, geben Zahnärzten aus der Region ein entsprechendes Angebot ab.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.

  • Neu: Brunchen im Bolero

    Seit Anfang des Monats bietet das Bolero jeden Sonntag einen Brunch für die ganze Familie an. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für jeden ist was dabei.

  • Neuer Heimathafen für Krankikom

    Büroneubau als Standortbekenntnis zum Duisburger Innenhafen. Direkt am Steiger Schwanentor gelegen, am Schnittpunkt von Innenstadt und Innenhafen, entstehen ab Mitte 2017 auf sieben Büro-Etagen 4.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.