Neue Ausstellung ab 10. März im MKM

16.02.2017

Großformatige Leinwandarbeiten von David Schnell (geb. 1971), Maler und Grafiker der „Neuen Leipziger Schule“, stehen im Zentrum der ersten großen Museumsausstellung des Künstlers in der Region: Ab dem 10. März zeigt das MKM Museum Küppersmühle rund 60 von Schnells Landschaftsvisionen, die an virtuell implodierende Cyberräume erinnern. Anhand von Arbeiten aus den letzten zehn Jahren, darunter fünf neue Gemälde, die David Schnell eigens für die Ausstellung im MKM geschaffen hat, zieht die umfangreiche Werkauswahl eine Zwischenbilanz seines Schaffens.

Eine der neuen Arbeiten – Fenster – stand Pate für den Titel der Ausstellung. Sie ist charakteristisch für die Vorgehensweise des Künstlers, der es sich zum Ziel gesetzt hat, der traditionellen Tafelmalerei eine aktuelle Sprache zu geben und den Blick für neue Welten zu öffnen, ohne die vorhandene zu leugnen. Schnells Arbeiten verorten sich dabei wie selbstverständlich zwischen der Malerei der Renaissance und der digitalen Bildwelt. Inhalte und Mittel könnten klassischer nicht sein, und doch ist das, was wir sehen, in höchstem Maße von jetzt, ja eher noch von morgen.

Laufzeit: vom 10. März bis 18. Juni 2017

  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • Zweiter PKF China Talk in Duisburg

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat gestern zum zweiten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet. 22 Vertreter von rund 14 chinesischen Unternehmen haben an der Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Arbeitsrechts“ in den Räumlichkeiten von PKF Fasselt Schlage am Innenhafen Duisburg teilgenommen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.