Neues Vorsorgeprogramm beugt Frühgeburten vor

25.07.2019

Um Frühgeburten und infektionsbedingte Geburtskomplikationen zu vermeiden, hat die Novitas BKK ihre Leistungen für Schwangere um das Vorsorgeprogramm „Hallo Baby“ erweitert.

Der neue bundesweit gültige Vertrag beinhaltet besondere Leistungen wie einen Toxoplasmosetest, ein Infektionsscreening in der 13. bis 20. Schwangerschaftswoche und einen Streptokokken-B-Test in der 35. bis 37. Schwangerschaftswoche. Werdende Mütter, die das Angebot kostenfrei in Anspruch nehmen möchten, fragen einfach bei ihrem behandelnden Gynäkologen, ob dieser am Hallo-Baby-Programm teilnimmt.

Geburten vor der 37. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von weniger als 2.500 Gramm sind ein zentrales Problem in der Geburtshilfe. Medizinische Risikofaktoren, wie zum Beispiel symptomlose vaginale Infektionen durch Streptokokken B und die Infektion mit Toxoplasmose, erhöhen die Gefahr einer Frühgeburt und können zu schweren Beeinträchtigungen des Babys bis zum plötzlichen Kindstod führen. Der Nachweis von Streptokokken B kann durch einen einfachen Test erkannt werden, so dass Mutter und Kind behandelt werden können.

Informationen zu „Hallo Baby“ erhalten Novitas BKK-Versicherte unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 664 8233 oder bei ihrem Gynäkologen.

Innenhafen Newsletter

  • Digitale Hebammenberatung für Schwangere
    Digitale Hebammenberatung für Schwangere

    Die Novitas BKK bietet ihren Versicherten zusammen mit der Kinderheldin GmbH ab sofort eine digitale Hebammenberatung an. Vor und nach der Geburt können Eltern bei Fragen und Unsicherheiten online mit einer Hebamme chatten oder telefonieren – und das täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr.

  • Systemumstellung wurde erfolgreich durchgeführt

    Mehr als 24 Monate Vorbereitung, diverse Projektsitzungen und über 1.000 Schulungstage liegen hinter den Mitarbeitern der Volksbank Rhein-Ruhr und dem verantwortlichen Projektteam.

  • 60 Tage Weinbar am Innenhafen

    Viele schöne Momente gab’s bei Fräulein Betty – der neuen Weinbar am Innenhafen. Bei schönem Wetter konnten die Gäste die Terrasse mit Blick auf’s Rathaus genießen. Aber auch bei Regen lädt die Weinbar zu besonderen Weinmomenten in den Stimmungsvollen Innenbereich ein.