Taucher reinigen wieder das Innenhafenbecken

10.04.2019

Taucher fanden ein gesunkenes Modellboot im Hafenbecken

Erstmalig sammelten die Taucher vom Nordpark Duisburg e.V. nur eine extrem geringe Menge an Müll, obwohl sie große Unterstützung durch befreundete Vereine hatten. Insgesamt waren 20 Taucher*innen an der Reinigungsaktion und eine etwas größere Anzahl Helfer an der Aktion vor Ort beteiligt. Dabei waren neben Bürgermeister Manfred Osenger sogar kleinere Zaungäste, Kinder der Mitglieder.

Offensichtlich wurde von den Besuchern des Innenhafens im vergangenen Jahr deutlich weniger Müll, insbesondere kaum Flaschen und Dosen, im Innenhafen “entsorgt”.

Bedeutendster Fund in diesem Jahr: Das Modellboot “Lotse” wurde geborgen! Zwar hat es unterwegs bei der Bergung seine Aufbauten verloren, dennoch ein beachtlicher Fund. Ein Brand im Maschinenraum war vermutlich mit eine Ursache der Zerstörung und des Untergangs in den Fluten des Innenhafens. Erlaubt ist der Betrieb derartiger Modellboote im Innenhafen nicht, weshalb wohl die gerechte Strafe denn auch auf dem Wasser (Fuße) folgte.

Der große Müllsack und die restlichen Funde wurden zwischenzeitlich sicherlich von den Wirtschaftsbetrieben wie vereinbart fachgerecht abtransportiert und entsorgt.

Der Taucher im Nordpark Duisburg e.V. dankt allen Beteiligten und Unterstützern für Ihre tatkräftige Unterstützung.