Landesleitstelle der Polizei von NRW

Landes-Leitstelle der Polizei von Nordrhein-Westfalen
Landes-Leitstelle der Polizei von Nordrhein-Westfalen

Die Landes-Leitstelle der Polizei von Nordrhein-Westfalen – die derzeit provisorisch in Neuss untergebracht ist – wird 2013 ihren Dienst in Duisburg aufnehmen. Dafür und für weitere Einrichtungen der Polizei wird das Land Nordrhein-Westfalen einen weiteren Neubau am Innenhafen errichten.

Das Hauptgebäude der LZPD in Duisburg stammt aus dem Jahr 2002. Der zweite Neubau wurde am 18.12.2012 fertiggestellt und am 28.05.2013 feierlich übergeben. Dieser Erweiterungsbau steht zwischen dem Landesarchiv NRW und der Hitachi-Europa-Zentrale.

Auf einer Fläche von 12.000 Quadratmeter bieten 247 helle Räumen Platz für 469 Beschäftigte des „Landesamts für Zentrale Polizeitechnische Dienste“ (LZPD). Im Detail geht es um die so genannte „Abteilung 4“ der LZPD, der Landeszentrale für Einsatz- und Verkehrsangelegenheiten, sowie die Führung und Steuerung, wie auch um die Abteilung der Polizei, zuständig für die technische Einführung des Digitalfunks im Lande.

Somit erfüllt der Neubau der Polizei an der Schifferstraße besonders hohe Anforderungen an die technische Ausstattung wie auch an die Gebäudesicherheit. Das sechs Stockwerk hohe High-Tech-Gebäude kann nur über massiv gesicherte Schleusen zu betreten werden. Die Fenster sind panzerverglast. Unter dem Haus gibt es eine Parkgarage.

Mit der Fertigstellung arbeiten seit 2013 rund 900 Beschäftigte des LZPD NRW in den beiden Gebäuden an der Schifferstraße zusammen, die früher in verschiedenen Liegenschaften innerhalb Nordrhein-Westfalens, unter anderem in Neus, Düsseldorf und zwei weiteren Duisburger Standorten untergebracht waren.

  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Bunter Kreis Duisburg zeigt neue Fotoausstellung

    21 Porträts zeigen Kinder, die vom Bunten Kreis Duisburg betreut wurden. Aufgenommen wurden die Fotos von Studierenden der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Ditmar Schädel, Dozent für künstlerisches Gestalten im Studiengang angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft.

  •  EVACO überzeugt gleich dreifach

    Qlik, Anbieter der führenden Data Analytics Plattform und Pionier für anwendergesteuerte Business Intelligence, zeichnet mit den sogenannten Specializations das Fachwissen seiner stärksten Partner aus.

Landesleitstelle der Polizei von NRW
Schifferstr. 52
47059 Duisburg



  • Nächster Marina-Markt am Muttertag

    Nach der Premier am Osterwochenende findet der nächste Marina-Markt am 13. Mai 2018 statt. Zum Muttertag heisst es dann wieder „Frisches, Schönes, Köstliches“ am Duisburger Innenhafen.

  • Grundsteinlegung für Krankikoms Digitalkontor

    Die Bauarbeiten für das neue Digitalkontor der Firma Krankikom GmbH am Innenhafen haben begonnen. Heute wurde der Grundstein für das siebengeschossige Bürogebäude gelegt.