L'Osteria Duisburg am Innenhafen

In der L’Osteria gibt es authentische italienische Küche zu fairen Preisen. Doch das Italiengefühl hört nicht beim Essen auf.

„L’Osteria – Pizza e Pasta“ steht auf dem Logo und damit ist etwas sehr Wichtiges über das Restaurant schon gesagt: hier werden deutlich größere Pizzen als üblich gebacken und alle Klassiker der Pastaküche serviert. Wer die echte italienische Küche liebt, der fühlt sich bei der L'Osteria gut aufgehoben. Die Zutaten zu den Gerichten kommen zum größten Teil aus Italien und werden gleich in der Küche frisch gebacken oder gekocht. Doch den Gast erwartet bei seinem Besuch mehr als authentische mediterrane Küche: die Italianità ist im gesamten Restaurantkonzept zu spüren.

Es ist vor allem die riesige Pizza, der die L'Osteria ihren Ruf verdankt und die das Restaurant schnell zum Geheimtipp werden ließ. Sie wird oft für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften bestellt, da ein Einzelner vor den 45 cm Durchmesser schon einmal kapitulieren kann. Der absolute Bestseller heißt Salsiccia Piccante, eine willkommene Abwandlung der klassischen Salamipizza, mit Mozzarella, scharfer Salami, Kirschtomaten und Basilikum. Für die Pasta gilt: die bewährten Gerichte wie Spaghetti al Ragù, Pomodoro e Basilico oder Prosciutto e Panna werden in der einsehbaren Küche frisch zubereitet – mit hochwertigen Zutaten, die zum großen Teil direkt aus Italien bezogen werden.

Als Ergänzung zum Pizza- und Pastaangebot finden sich verschiedene Salatvariationen und typisch italienische Süßspeisen im Menü. Neues zu entdecken gibt es auf der Wochenkarte: saisonale Zutaten schaffen regelmäßig Abwechslung, sodass der Gast bei jedem L'Osteria-Besuch ein neues Gericht ausprobieren kann: bei einem Durchschnittsbon von ca. € 10 pro Person ein erschwinglicher Genuss.

Ein Italien-Feeling, das weit über den Tellerrand hinaus geht.

Die nächsten Termine

Aktuell sind keine Termine eingetragen

Innenhafen Newsletter

  • Ponton-Brücke wird noch nicht verlegt

    Der Rat der Stadt hat im März 2019 bestimmt, dass der Steg im Innenhafenbecken an die Wirtschaftsbetriebe Duisburg übertragen werden soll. Das Umsetzen des Ponton im Innenhafenbecken ist weiterhin in Planung. Es müssen jedoch noch immer offene Fragen geklärt werden, wie eine entsprechende Verlängerung des Pontons aussehen könnte und wie eine Anbringung an die denkmalgeschützte Böschung erfolgen kann. Wann die Planung abgeschlossen ist und die Brücke verlegt wird, konnte auf Nachfrage nicht beantwortet werden.

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

L’Osteria
Schifferstr.190
47059 Duisburg
0203-39345540

www.losteria.de



  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.