GEBAG

Leben und Wohnen am Innenhafen Duisburg

Diesem Motto folgend tritt die GEBAG als Investor im Innenhafen auf. Folgende Baumaßnahmen wurden bisher realisiert:

- 81 Eigentumswohnungen Hansegracht/ Stresemannstraße
- Umbau Küppersmühle zu einem Museum, Büros und Gastronomie
- Städtische Kindertageseinrichtung Hansegracht
- 15 ETW am Philosophenweg 3-9
- Umbau eines ehemaligen Speichergebäudes zu einem Kindermuseum
- 66 Eigentumswohnungen an Hanse- und Speichergracht
- 68 Eigentumswohnungen an Speichergracht und Stresemannstraße

Unser jüngstes Projekt im Bereich des Duisburger Innenhafens, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park nach den städtebaulichen Vorgaben des Architekturbüros Sir Norman Foster and Partners, London zu einem Wohngebiet mit attraktiver Grachtenlandschaft umgewandelt wurde ist der Wohnungsbau an der Speichergracht und der Stresemannstraße.

Die beiden vom Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp), Hamburg geplanten Gebäude bilden den westlichen und südlichen Rand des in vier Riegel aufgelösten Blockes. Die Errichtung von attraktiven und hochwertigen Eigentumswohnungen stand hier im Fokus.

Die Wohnungen am Innenhafen sind bereits alle veräußert, allerdings errichtet die GEBAG auch an anderen attraktiven Standorten in Duisburg Eigentumswohnungen sowie Einfamilienhäuser. Mehr auf www.gebag.de

Routenplaner

Wegbeschreibung

GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH
Tiergartenstr. 24/26
47053 Duisburg
0203-6004-0

www.gebag.de





  • EVACO-Power: Zehn Tage voller Einsatz

    Der Juni war für die Evaco GmbH sehr ereignisreich. Der Analyse-Dienstleister war deutschlandweit auf verschiedensten Konferenzen, Messen und Events unterwegs.

  • The Curve verzögert sich

    Der Rat der Stadt unterstützt weiter das Projekt The Curve. Das haben die Politiker am Montagabend (02.07.) beschlossen. Trotzdem gibt es Kritik: Die Stadt muss mindestens nochmal 1,8 Millionen Euro draufzahlen.