Museum Küppersmühle schließt vier Monate

15.01.2018

Das MKM schließt nach Ende der aktuellen Bernd Koberling-Ausstellung ab dem 29. Januar 2018 für rund 4 Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

Danach eröffnet im Wechselausstellungsbereich im Rahmen des Projekts „Kunst & Kohle“ der Ruhrkunstmuseen eine Schau mit Arbeiten, die den künstlerischen Werkstoff Kohle zum Thema haben, sowie Werken von Jannis Kounellis. Auch die beiden Etagen der ständigen Sammlung im alten Bestandsgebäude werden ab Juni wieder für Besucher zugänglich sein. Die Fertigstellung des Neubaus und die Neupräsentation der Sammlung ist für 2019 geplant.

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas Krankenkasse im Duisburger Innenhafen ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.