Museum Küppersmühle schließt vier Monate

15.01.2018

Das MKM schließt nach Ende der aktuellen Bernd Koberling-Ausstellung ab dem 29. Januar 2018 für rund 4 Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

Danach eröffnet im Wechselausstellungsbereich im Rahmen des Projekts „Kunst & Kohle“ der Ruhrkunstmuseen eine Schau mit Arbeiten, die den künstlerischen Werkstoff Kohle zum Thema haben, sowie Werken von Jannis Kounellis. Auch die beiden Etagen der ständigen Sammlung im alten Bestandsgebäude werden ab Juni wieder für Besucher zugänglich sein. Die Fertigstellung des Neubaus und die Neupräsentation der Sammlung ist für 2019 geplant.

  • Kräuter und Heilpflanzen am Innenhafen

    Im Innenhafen wird die Gartenanlage am Johannes Corputius Platz erweitert. Das bestehende Karree des Museumsgartens soll mit Kräutern und Heilpflanzen bestückt werden. Zusätzlich soll in dem 2000 Quadratmeter großen Garten eine Streuobstwiese entstehen.

  • Feierliche Eröffnung des schauinsland Neubaus

    Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen, hat heute im Rahmen eines feierlichen Festaktes das neue, dritte Gebäude am Duisburger Firmenstandort im Innenhafen eingeweiht.

  • Thermalbäder und Saunen im Ruhrgebiet entdecken

    Viele Menschen haben sich in den eigenen vier Wänden eine private Oase erschaffen. Schließlich lässt sich das Badezimmer mit einer Dampfdusche problemlos in einen kleinen Wellness-Tempel verwandeln.



  • Gesundes Fasten: wie es geht, was es bewirkt

    Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern nutzen viele Menschen zum Fasten. Novitas BKK-Beratungsärztin Dr. Edeltraud Schlotmann-Höller, weiß, worauf es beim gesunden Heilfasten ankommt und was es in unserem Körper bewirkt.

  • Grosser Krankenkassen-Test von Focus-Money

    Die Krankenkasse Novitas BKK wurde vom Magazin Focus Money mit dem Siegel „Hervorragender Kundenservice“ ausgezeichnet. Die Note „Sehr gut“ aus dem Vorjahr konnte die Kasse damit noch einmal verbessern.