Valkental

Altglassammlung durch die Wirtschaftsbetriebe Duisburg gesichert

02.09.2021 | Unternehmen

Altglascontainer

Die Altglassammlung wird in Deutschland regelmäßig durch die Dualen Systeme ausgeschrieben, sie ist nicht automatisch Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsunternehmen. Für den Zeitraum vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2024 haben die Wirtschaftsbetriebe Duisburg für die Sammlung von Altglas in Duisburg den Auftrag erhalten. Somit konnten sich die Wirtschaftsbetriebe Duisburg erneut im europaweiten Wettbewerb gegen alle Mitbewerber durchsetzen.

„In den nächsten drei Jahren bleibt durch den Zuschlag an unser Unternehmen der gewohnt gute Service der Wirtschaftsbetriebe für die Duisburger Bürgerinnen und Bürger bei der Altglassammlung gewährleistet“, so Thomas Patermann, Sprecher des Vorstands der Wirtschaftsbetriebe Duisburg. „Die Altglassammlung ist ein seit Jahrzehnten bewährtes Recycling, das mit sehr hohen Verwertungsquoten ein positives Beispiel für die Ressourcenschonung ist“, so Patermann weiter.

Gemeinsam mit der Kreislaufwirtschaft Duisburg GmbH – einem Tochterunternehmen der Wirtschaftsbetriebe Duisburg – haben die Wirtschaftsbetriebe wieder einmal bewiesen, dass das kommunale Unternehmen sehr leistungsfähig ist und sich auch im Wettbewerb durchsetzen kann.

Die Abfallfraktionen Glas und Leichtstoffverpackungen (LVP) werden regelmäßig für bestimmte Zeitspannen ausgeschrieben. Die Wirtschaftsbetriebe stellen sich jedes Mal diesem Wettbewerb und zeigen hier – wie auch bei der Gewerbe- und Industrieentsorgung, dass sie sich gegen die Herausforderungen und dem harten Wettkampf am Entsorgungsmarkt behaupten können.

Die Zentrale der Wirtschaftsbetriebe Duisburg befindet sich am Innenhafen, Schifferstraße 190.