Asthma: Wenn Atmen zum Kraftakt wird

30.04.2019

Asthma

Expertin berät im Onlinechat

Kurzatmigkeit, Luftnot, Hustenanfälle: Wer unter Asthma leidet, für den kann Ein- und Ausatmen zur Qual werden. Vor allem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind von der chronisch-entzündlichen Erkrankung der Atemwege betroffen. Doch wie lassen sich Beschwerden bestmöglich lindern und was schützt vor Langzeitschäden?

Die Krankenkasse Novitas BKK veranstaltet am 6. Mai einen Expertenchat rund ums Thema Asthma bei Erwachsenen und Kindern. Zugang zum Chat finden Sie am Veranstaltungstag von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr unter:
novitas-bkk.de/expertenchat. Der Chat ist kostenlos.

Expertin ist Dr. med. Nicole Maison, Ärztin in der Fachambulanz für Asthma und Allergien im Dr. von Haunerschen Kinderspital in München.

In Deutschland leiden mehr als sieben Millionen Menschen an Asthma bronchiale. Asthma ist in der Regel gut behandelbar. So kommen zum Beispiel entzündungshemmende und bronchienerweiternde Medikamente zum Einsatz, um die Beschwerden zu kontrollieren.