duisport setzt mit auf Mitarbeiterideen

Ab sofort können Mitarbeiter der duisport-Gruppe Verbesserungsvorschläge für ihr Unternehmen in nur einer Minute digital einreichen: möglich macht das die Kooperation zwischen duisport und dem Ideen-Startup idea-ly. Zusammengebracht wurden die beiden Unternehmen durch das Startup-Programm startport, dass als Innovationsplattform für die Logistik und Supply Chain den Einsatz neuer Technologien in der Industrie und Logistik fördert.

Das Wissen der Mitarbeiter:innen im Unternehmen nutzen

Ineffiziente Prozesse in Unternehmen fallen gerade Mitarbeiter:innen auf, die operativ auf den Terminals und in den Lagerhallen tätig sind, da sie in erster Instanz von diesen betroffen sind. Dieses Mitarbeiterwissen nutzen, das will Christian Szygiel, Projektleiter des neuen Ideenmanagements bei duisport: „Wir haben uns im Hafen hohe Ziele in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung gesetzt. Diese Ziele erreichen wir vor allem dann, wenn wir das volle Potenzial unserer Belegschaft nutzen – das neue Ideenmanagement ist ein wichtiger Baustein auf diesem Weg.“ Bis jetzt konnten Mitarbeiter:innen ihre Ideen nur per E-Mail, Formular und physischen Ideenbriefkasten einreichen. Das neue Ideenmanagement-Tool idea-ly, das auch der startport-Partner Borussia Dortmund einsetzt, baut durch seine leichte Bedienbarkeit Hemmungen beim Einreichen von Ideen ab.

Wertschätzung und Prämien, auch die Mitarbeiter:innen profitieren

Nach dem Einreichen der Idee werden in kleineren Einheiten Lösungen entwickelt, die für die gesamte Unternehmensgruppe nutzbar gemacht werden. So können Prozesse optimiert, Kosten eingespart und Ressourcen effizienter genutzt werden. Doch das Tool dient auch als ein Instrument für Wertschätzung und Zusammenhalt, erklärt idea-ly Gründer Niklas Schwichtenberg: „Unternehmen, die es ihren Mitarbeitern leicht machen sich einzubringen, sagen dadurch ja auch: ihr habt etwas zu sagen und wir wollen es auch hören! Verschiedenste Studien zeigen, dass Mitarbeiter sich stärker mit ihrem Unternehmen identifizieren, wenn sie sich wertgeschätzt fühlen.“ Auch die partizipierenden Mitarbeiter:innen profitieren: sie partizipieren im Rahmen eines Prämienmodells an Einsparungen, die mit ihrer Idee ermöglicht wurden.

idea-ly – ein erfolgreiches startport-Startup

„Als wir idea-ly beim Auswahlpitch für unseren neuen Startup- Jahrgang kennengelernt haben, war uns sehr schnell klar, dass diese Lösung für viele Partner spannend sein wird. Dass das Startup mit seiner Lösung bei gleich zwei startport-Exklusivpartner nun im Livebetrieb ist, zeigt, dass wir einen guten Riecher bei unserer Auswahl hatten“, freut sich startport-Geschäftsführer Peter Trapp über den Erfolg von idea-ly.