KinderKulturFestival 2022

Lernen trotz Corona – Das ist für Schüler wichtig

13.11.2020 | Unternehmen

Laptop

Die ersten Prüfungen des neuen Schuljahres sind geschrieben, das für die Schülerinnen und Schüler in Duisburg zu einem ganz besonderen werden wird. Abstand halten und Maske tragen lauten die Gebote, welche jetzt durch den Winter führen sollen. Doch wie ist es unter diesen Bedingungen möglich, durch starke Bildung die wichtigen Schritte auf dem Weg in die berufliche Zukunft zu machen? Worauf es jetzt ankommt und worauf Eltern achten können, das nehmen wir hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Immer auf Höhe des Stoffs

Der lange Unterrichtsausfall aus dem letzten Jahr traf auch die Schulen im Land äußerst unvorbereitet. Trotz der enormen Kürzungen im Lehrplan wurde der Bildungsplan für die darauffolgenden Jahre so schnell nicht angepasst. Dies bedeutet, dass nun womöglich die wichtigen Grundlagen fehlen, um gut mit dem Stoff der nächsten Klassenstufe zurechtkommen zu können.

Für Schülerinnen und Schüler ist es deshalb besonders wichtig, keinen weiteren Rückstand zu generieren. Dies gelingt vor allem dadurch, dass die in der Schule gelernten Inhalte zuhause bewusst wiederholt und vertieft werden. Vorhandene Wissenslücken, die im Klassenverbund unsichtbar geblieben wären, lassen sich auf diese Art und Weise besser aufdecken.

Verbessern durch gezielte Nachhilfe

Gerade in der Unter- und Primarstufen haben auch die Eltern die Möglichkeit, Einfluss auf ihre Kinder zu nehmen. Alle wichtigen Kenntnisse und ein grundlegendes Verständnis für den Stoff sind in der Regel vorhanden, um dem Nachwuchs weiterhelfen zu können. Schwerer wird dies in der Oberstufe, wo das Wissen der Kinder jenes der Eltern aufgrund der lang zurückliegenden Schulzeit überragt. In dem Fall ist Nachhilfe der richtige Weg, um das von Corona belastete Schuljahr noch zu retten.

Wer bislang noch keinen Kontakt zu einem Nachhilfelehrer hat, wird über die starke Nachfrage überrascht sein. Aus dem Grund ist es besonders wichtig, im eigenen Umkreis gründlich nach hochwertigen Angeboten zu suchen. Nachhilfe finden ist zum Beispiel hier auf dieser Seite kein Problem. Für unterschiedliche Fächer stehen dort qualifizierte Experten zur Verfügung, welche die verpassten Einheiten gezielt wiederholen. So kann sich aus dem vom Virus belasteten Schuljahr sogar ein echter Vorteil in der weiteren Biographie der Kinder entwickeln.

Die Ausrüstung ist entscheidend

Mehr denn je zeigt sich jedoch in diesen Tagen, wie sehr die finanziellen Möglichkeiten der Eltern für den Erfolg der Kinder verantwortlich sind. Dies beginnt bereits mit Angeboten wie der Nachhilfe, die kurz- und mittelfristig einen großen Nutzen für die Kinder haben können. Doch nicht jede Familie ist automatisch dazu in der Lage, die damit in Verbindung stehenden Kosten zu tragen. So sind diejenigen im Vorteil, welche bei der Buchung von Nachhilfestunden nicht auf das Budget achten müssen.

Weiter reicht dieser Vorteil dann, wenn präventiv Home-Schooling angeordnet werden muss. Unter diesen Umständen sind vor allem die technischen Ausstattungen entscheidend, um dem Unterricht weiter folgen zu können. Doch nicht in jeder Familie gibt es Laptop und Tablet, die den Kindern zur Verfügung gestellt werden können. Ist dies nicht der Fall, so sollte nicht die Scham überwiegen. Stattdessen lohnt es sich, direkt Kontakt zur Schule aufzunehmen. An immer mehr Orten stehen Leihgeräte zur Verfügung, die kostenlos verwendet werden können. Auf diese Weise bietet sich die Chance, auch die Phasen von Unterrichtsausfall gut zu überbrücken.