Valkental

Mit der App in den Urlaub

04.10.2020 | Standort

iPad

Kennen Sie das? Sie stehen stundenlang im Bücherladen und versucht sich für den besten Reiseführer zu entscheiden. Doch mit der heutigen Technik sind Städteführer oder Länderguides fast nicht mehr notwendig. Verschiedene Apps bedienen alle Bedürfnisse der Reisenden. Hierbei wird je nach App auf die speziellen Bedürfnisse für Städtereisende, die zum Beispiel Duisburg und seine Region besuchen wollen, oder für Fernreisende eingegangen. Mit diversen Filtern lassen sich so Hotels in bestimmten Preis- und Komfortklassen buchen oder auch Flüge reservieren und Autos mieten. Unter der groβen Auswahl an Apps haben sich einige als besonders hilfreich herauskristallisiert.

Radtouren besser planen mit einer lokalen App

Der radtourenplaner.ruhr gibt sinnvolle Vorschläge für Urlauber, die das Ruhrgebiet mit dem Fahrrad erkunden wollen. Hierbei können Besucher, aber auch Ortsansässige, eine Strecke selbst zusammenstellen oder bereits erstellte Routen erkunden. Mit der Eingabe von Start und Zielpunkt berechnet die App die beste Strecke, die für Radfahrer geeignet ist. So kann der Besucher selbst die Sehenswürdigkeiten bestimmen, die unterwegs besucht werden sollen.

Städte- oder Shoppingtour mit „Go Vista“

Eine sehr übersichtliche Reise-App ist „Go Vista“ mit ihrer integrierten Augmented Reality Funktion. Damit lassen sich die Sehenswürdigkeiten mit dem Smartphone besuchen und es werden zusätzliche ortsspezifische Informationen angeboten. Besucher können den Grund ihres Besuches angeben und die App filtert die Ergebnisse. Eine Shoppingtour durch die Stadt, Abendveranstaltungen oder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die App hat verschiedene Unterkategorien, die ausgewählt werden können. Wer online bereits mit ähnlichen Anwendungen vertraut ist, wie zum Beispiel mit den übersichtlichen Online Casinos, der sollte keine Probleme haben. Hier können die verschiedenen Spiele, wie Abenteuerspiele, Online Blackjack oder Live Roulette auch durch einen Filter sortiert und ausgewählt werden.

Spezialist für Hotels, Flüge und Restaurants

„Tripadvisor“ hat sich weltweit einen Namen gemacht und wird verstärkt von Reisenden genutzt, die eine Unterkunft suchen. Direkt über die App lassen sich Hotels, aber auch Flüge und Touren im Zielgebiet buchen. Über die verschiedenen Filter können Preisspannen und Komfortklassen einstellen werden. Im Unterpunkt Aktivitäten werden die zehn meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der gewählten Urlaubsregion angegeben.

Stadtplan-App „City Maps 2 Go“

Diese App ist auf personalisierte Stadtbesuche spezialisiert. So können Sie Ihre eigenen Interessen wie Architektur, Shopping, Entspannung oder Museen auswählen. In Kombination mit der Anzahl Ihrer Übernachtungen stellt die App ein Programm zusammen. Für die Hotelsuche wird zu Booking weitergeleitet, dort erwartet Sie eine sehr umfassende Auswahl. Das große Plus von „City Maps 2 Go“ sind die Stadtpläne mit Bus- und U-Bahn-Haltestellen, welche auch offline genutzt werden können. Gerade im Ausland spart dies einiges an Roaming Kosten.

Fazit

Egal ob Radfahrer, Wochenendreisender oder Urlaubsgast, es gibt mittlerweile viele unterschiedliche Apps, die sich an die individuellen Bedürfnisse der Touristen anpassen. Spezielle lokale Apps für Wanderer oder Radfahrer stellen die schönsten und sichersten Strecken zusammen. Weltweit gültige Apps, wie „Tripadvisor“, „Go Vista“ oder „City Maps 2 Go“ bieten eine breite Auswahl an Touren, Unterkünften, Restaurants und weiteren touristischen Informationen an. Als Nutzer müssen Sie nur die richtigen Filter einschalten und Ihnen wird ein interessantes Programm mit Buchungsoptionen zusammengestellt. So kann der Kurztrip oder der Jahresurlaub schnell geplant werden.