Neues aus der Weihnachtsfaktorei

07.12.2020 | Gastronomie

Weihnachtsfaktorei

Gähnende Leere auf der Gastronomiemeile am Innenhafen: Seit November sind coronabedingt die Türen der meisten Restaurants wieder geschlossen. So auch die der alt eingesessenen Duisburger Faktorei. Aber Inhaber Stefan Cammann und sein Küchenteam ließen sich davon nicht abschrecken und haben sich für die Vorweihnachtszeit etwas einfallen lassen: “Da unsere Gäste aufgrund von Corona leider nicht zu unserem Festessen kommen können, kommt unser Festessen eben zu Ihnen.” so Cammann.

Mit der diesjährigen Aktion, der “Weihnachtsfaktorei”, wird der Spieß also umgedreht: Ausgewählte beliebte Faktorei-Gerichte können ab sofort telefonisch bestellt und dann im Restaurant abgeholt werden. Dazu haben Küchenchef und Co. vorab ausgewählte Menüs frisch zubereitet und im Nachgang vakuumiert und tiefgekühlt, sodass sie ganz einfach zu Hause nach Anleitung z.B. im Backofen erwärmt werden können.

Wer jetzt Hunger bekommen hat, kann die Menüs hier durchblättern/anklicken:

Bestellungen per Mail und Telefon

Menü-Bestellungen nimmt die Faktorei per Email unter ae@faktorei.de oder telefonisch unter 0178-4308847 entgegen. Da das Restaurant noch geschlossen hat, wurden feste Abholzeiten für die Gäste ins Leben gerufen, zu welchen die bestellten Menüs abgeholt werden können:

  • Freitags von 15 bis 18 Uhr
  • Samstags von 10 bis 13 Uhr

Für Weihnachten am 23.12. von 16 bis 18 Uhr
Für Silvester am 30.12. von 15 bis 17 Uhr und am 31.12. von 10 bis 12 Uhr

Aber Achtung bei der Abholung: Aufgrund der aktuellen Situation wird vor Ort ausschließlich kontaktlose Kartenzahlung angenommen.

Stefan Cammann und sein Team zeigen sich trotz Corona optimistisch: “Wir hoffen, unseren Gästen mit dieser Aktion ein bisschen vom Faktorei-Gefühl mit nach Hause geben zu können und freuen uns, damit unseren eigenen kleinen Beitrag zur gemütlichen Weihnachtsstimmung zu Hause zu leisten.” Na dann: Guten Appetit.