Valkental

PKF Fasselt Schlage als „Digitale Kanzlei“ ausgezeichnet

18.09.2019 | Unternehmen

Bildunterschrift: (v. l. n. r.): Stefan Meisel (Mitglied der Geschäftsleitung DATEV), Karin Gulden (Key Account Managerin DATEV), Jens Düe (Partner PKF Fasselt Schlage), Oliver Heckner (Senior Manager PKF Fasselt Schlage), Andreia Rotariu (Teamleiterin Key Account Management DATEV), Julia Höng (Produktmanagerin Digitales Label DATEV)

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat von dem Software- und IT-Dienstleister DATEV eG die Auszeichnung „Digitale Kanzlei“ erhalten.

Das Label wird von DATEV seit 2019 an Unternehmen vergeben, die einen besonderen Digitalisierungsgrad nachweisen können. Mit einer Software werden hierzu festgelegte Kriterien gemessen. „Wir haben in den vergangenen Jahren den Digitalisierungsgrad intensiv weiterentwickelt und arbeiten auch zukünftig daran, die digitale Transformation voranzutreiben. Das bedeutet vor allem auch zahlreiche Vorteile für unsere Mandanten“, so Jens Düe, Partner bei PKF Fasselt Schlage. Dies seien beispielsweise digitale Prozesse in der Zusammenarbeit, eine Verringerung des administrativen Aufwands und eine aktuellere Datenverfügbarkeit.

Am 16. September 2019 wurde die Auszeichnungsurkunde von Stefan Meisel (Leitung DATEV-Außendienst und Mitglied der Geschäftsleitung) stellvertretend für PKF Fasselt Schlage an Jens Düe und Oliver Heckner in Nürnberg übergeben.