Valkental

Urlaubstipps für Nordrhein-Westfalen

16.11.2021 | Kultur

Landesarchiv

Bezaubernde Schlösser, wunderschöne Seen, viel Natur und charmante Städte – Nordrhein-Westfalen ist nicht nur das deutsche Bundesland mit den meisten Einwohnern, es ist abwechslungsreich und hat Urlaubsgästen viel zu bieten. Nachfolgend die besten Tipps für eine spannende Entdeckungsreise durch Deutschlands Westen.
Museen in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen bietet Besuchern über 1000 Museen, unter diesen befinden sich Kunstmuseen, Industriedenkmäler, Freilichtmuseen und Museumshäuser. Sie bieten einzigartige Ausstellungen aus den Bereichen „Erlebbare Geschichte“, „Naturkunde und Wissenschaft“ und „Kunst“.

Vor dem geplanten Besuch sollten Gäste die Websites der jeweiligen Veranstalter prüfen und sich über aktuelle Termine und Öffnungszeiten informieren. Dort werden ebenfalls Informationen zu geltenden Zutritts-, Hygienevorkehrungen und Verhaltenspflichten gefunden.

Westfalens Schlösser und Burgen

Herrschaftliche Burgen und imposante Schlösser erzählen quer durchs ganze Kulturland Nordrhein-Westfalen spannende Geschichten unterschiedlicher Epochen. Ihre barocken Parks, englische Landschaftsgärten, Kunstausstellungen und Museen machen diese zu tollen Ausflugszielen. Die eindrucksvollen Bauten werden oftmals als perfekte Kulisse für Events und Hochzeiten genutzt. Sie werden in verschiedene Rubriken kategorisiert: „Geschichtsträchtige Residenzen“, „Vielfältige Erlebnisstätten“ und „Architektonische Meisterwerke“.

NRWs beeindruckende Natur

Das Sauerland zieht Urlauber aufgrund seiner zauberhaften Landschaft mit großen Tälern, grünen Hügeln und weiten Feldern. Aber auch echte Naturwunder können dort entdeckt werden.

Die Bruchhauser Steine: Die imposanten Bruchhauser Steine ragen weit über die Krone des Waldes im Ort Bruchhausen bei Olsberg hinaus und ermöglichen Besuchern einen atemberaubenden Blick über die Landschaft und die zerklüfteten Felsformationen. Das unzugängliche Bodendenkmal kann über eine barrierefreie Brücke überquert werden. Die Bruchhauser Steine zählen zu den bedeutendsten Geotopen Deutschlands.

Die Dechenhöhle im Sauerland: Beeindruckende Tropfsteinformationen, farbenfroh glitzernde Mineralwelten und spannende Abenteuer unter der Erde erwarten Besucher in den Sauerland-Höhlen. In unvergesslichen Expeditionen entdecken kleine und große Höhlenforscher die sauerländische Unterwelt.

Schöne Unterkünfte

Nordrhein-Westfalen verfügt über eine große Auswahl an privaten Ferienwohnungen in allen Größen und Preisklassen. Auf professionellen Internetportalen, wie vacasol können Urlaubsunterkünfte für jeden Geschmack unter Preisgarantie einfach und bequem gebucht werden. Das reicht von klein und stadtnah über abgelegen und ruhig bis hin zu luxuriös und mit eigenem Garten.

Bauernhöfe in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen bietet Urlaubern ein großes Angebot an Höfen. Bauernhöfe, Landhöfe, Reiterhöfe, Erlebnis- oder Kinderhöfe können in Tagesausflügen besichtigt werden. Darüber hinaus gilt das Münsterland auch als Pferdeland und ist neben unzähligen Pony-, Reiter- und Pferdehöfen für seine Wildpferde bekannt. Nahe Dülmen, im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch leben rund 350 frei lebende Pferde. Eine der in Europa einzigartigen Gelegenheit Pferde in ihrer wilden Natur zu erleben.

Die wichtigsten Städte in Nordrhein-Westfalen

NRW ist das am stärksten urbanisierte Bundesland in Deutschland – 30 der 81 Großstädte Deutschlands befinden sich in diesem Bundesland. Hier ein kleiner Überblick über die wichtigsten Städte:
1. Die einwohnerreichste Stadt Nordrhein-Westfalens ist Köln. Sie bietet Urlaubern Sehenswürdigkeiten, wie den berühmten Kölner Dom, die Rheinpromenade oder die Altstadt.
2. Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von NRW. Sie ist ein bedeutender Kunst- und Modestandort und beherbergt viele Sehenswürdigkeiten wie die Königsallee, die historische Altstadt und den Rheinturm.
3. Münster ist eine wunderschöne Stadt im Norden NRWs. Sie ist nicht nur durch den berühmten Krimi „Tatort” deutschlandweit bekannt, auch andere Anziehungspunkte, wie der Prinzipalmarkt, das barocke Fürstbischöfliche Schloss mit Schlosspark und der St. Paulus Dom ziehen jährlich viele Urlaubsgäste