Trödelmarkt Premiere am Innenhafen

26.09.2021 | Standort | Gastronomie

Trödelmarkt am Innenhafen Duisburg

Am Samstag war der Auftakt für den Innenhafen-Trödelmarkt. Zur Premiere fanden sich viele Duisburger und Trödler auf dem Parkplatz unter der Autobahn A59 ein. Für den Start sei das ein tolles Ergebnis, resümiert ein Vertreter der Veranstalterfirma Braun, die im gesamten Ruhrgebiet Trödelmärkte organsiert.

Knapp 50 Händler verteilten sich in 4 Reihen unter der Brücke, wo vom Montag bis Freitag die Autos von vielen am Innenhafen Berufstätige parken.

Besonders auffällig war, dass wenig Neuware angeboten wurde. Die meisten Trödler haben wohl in den letzten Monaten Keller und Dachböden ausgemistet.

Das Gelände neben der Küppersmühle am Ende des Hafenbeckens ist ideal, um auch in den kommenden regenreicheren Monaten jeden Samstag von 6 Uhr bis 14 Uhr zu trödeln, zu bummeln und auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Bis Ende Oktober 2021 gelten folgende Willkommenspreise:
Trödel: 5 €/pro lfdm.
Neuware: 10 €/pro lfdm.
Lebensmittel: 10 €/pro lfdm.
Die Platzvergabe findet immer Samstag um 6:00 Uhr statt.

Parken am Innenhafen

Trödelmarkt am Innenhafen Duisburg
Trödelmarkt am Innenhafen Duisburg

Anfahrt zum Trödelmarkt

Trödelmarkt am Innenhafen Duisburg
Grafik: braunsmaerkte.de