Valkental

Aller guten Dinge sind drei

27.11.2020 | Unternehmen | Immobilien

Unique Projects kehrt zurück an den Innenhafen

Bürohaus Innenhafen
Bürohaus Innenhafen

unique projects, der IT-Lösungsanbieter mit Sitz im Herzen des Ruhrgebietes, expandiert weiter und verlegt seine Geschäftstätigkeiten von der Duisburger Innenstadt zurück in den Innenhafen.

Wir schreiben das Jahr 2005, als sich „die beiden Svens“, Sven Pöhlsen und Sven Rodewald, entschlossen gemeinsame Sache zu machen und mit einer Handvoll Mitarbeiter die unique projects GmbH & Co. KG am Standort Krefeld zu gründen. Das Konzept professionelle IT-Lösungen als ganzheitliches Konzept anzubieten und dabei ganz klar auf die technologische Beratung zu setzen, fasste schnell Fuß und der Firmenslogan „Supporting your business. Anytime, anywhere.“ erlangte, über die Stadtgrenzen hinaus, Bekanntheit.

Drei erfolgreiche Wachstums-Jahre später, im Oktober 2008, konnten die beiden Svens dem Ruf der Heimat nicht mehr widerstehen und verlagerten die Unternehmenszentrale nach Duisburg in das historische Kontorhaus. Nun, quasi mit dem Rückenwind eines „Heimspiels“, wuchs das Unternehmen weiter kontinuierlich an und stieß erneut, im Oktober 2011, an räumliche Grenzen. Duisburg zu verlassen war zu keinem Zeitpunkt ein Thema und getreu dem Motto „warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ verschlug es die uniquen IT-Profis ein paar Meter weiter in das Gebäude von Schauinsland Reisen, ebenfalls im Innenhafen angesiedelt. Obwohl im Laufe der Zeit aus Mietern Freunde wurden, hieß es, wieder drei Jahre später, erneut aus Platzgründen, (räumlich) Abschied nehmen.

Ziel war dieses Mal das Herz der Stadt, der man sich hier so sehr verbunden fühlt: Die Königstrasse. Mit wunderbarem Blick aus der 6. Etage auf die Einkaufsstraße und den Lifesaver wuchs das Unternehmen zu einer stolzen Mitarbeiterzahl von knapp 50 heran, eröffnete Niederlassungen sowohl in Leipzig, Berlin als auch in Hamburg und etablierte sich als eines der Top 10 Systemhäuser Deutschlandweit (IDG Systemhaus-Studie 2019 & 2020).

Kontinuität wird bei unique projects großgeschrieben, doch an dieser Stelle bricht der 3-Jahres-Zyklus erstmals. Nach sechs Jahren zieht es das Team rund um die beiden Svens, aller Voraussicht nach im Februar 2021, zurück in den Innenhafen.

Die knapp 1.500qm große Fläche in der 5. Etage der Schifferstraße 200 wird derzeit komplett umgebaut und an die uniquen Bedürfnisse angepasst. Das moderne, offene Raum-Konzept mit eigenem Event-Bereich und Dachterrasse wurde den Mitarbeitern bereits vorgestellt und die Vorfreude auf das neue Heim ist riesengroß.

Die Stimmung bei den beiden Unternehmensgründern ist dementsprechend überschwänglich: „Wir freuen uns immens, nach langer Suche, einen Standort gefunden zu haben, der unseren Anforderungen entspricht und uns, auch perspektivisch, die Möglichkeiten bietet unsere Visionen umzusetzen. Das innovative Konzept der Raumgestaltung ermöglicht es uns, unsere Projekte in großen Teams zu planen und zu realisieren, bietet jedoch ebenso Möglichkeiten des Rückzuges für jeden Einzelnen oder auch kleinere Gruppen. Teamplay ohne dafür die Individualität, die Stärke, des Einzelnen einzuschränken ist dabei der primäre Ansatz, den wir hier weiterhin verfolgen. Doch nicht nur die neue, räumliche Gestaltung war der Auslöser des Umzuges. Wir sind stolz, auch in diesem, für uns alle, sehr schwerem Jahr, unsere Ziele übertroffen zu haben und wir, entgegen dem Trend, neue Mitarbeiter einstellen konnten. Auch 2020 haben wir unser Team vergrößert und freuen uns bereits im Januar 2021 knapp 10 neue Mitarbeiter begrüßen zu dürfen.“

Die Weichen für die Zukunft sind somit gestellt und nun warten alle sehnsüchtig auf den Einzug in die neue Firmenzentrale.

Info:
Mit Unterstützung des Essener Maklerunternehmens Ruhr Real hat der IT-Lösungsanbieter Unique Projects einen passenden neuen Firmenstandort identifizieren können. Mit der Anmietung der rund 1.410 Quadratmeter großen Bürofläche an der Schifferstraße 200 beweist das IT-Unternehmen Standort-Treue und verlegt ihren Sitz innerhalb Duisburgs Zentrum lediglich um wenige hundert Meter in den Duisburger Innenhafen. Den Umzug in die modernisierte Fläche plant Unique für Februar 2021. Eigentümer der Immobilie ist die aik Immobilien-Investmentgesellschaft mbH.