Stadt sagt Kinderkulturfestival ganz ab

14.05.2020 | Kultur | Bildung

Kinderkulturfestival

Zunächst sollte das Kinderkulturfestival wegen Corona nur verschoben werden, jetzt wird es ganz abgesagt. Geplant war die 23. Ausgabe des Festivals ursprünglich für den 23. bis 31. Mai im Innenhafen. Dann kam das Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August. „Da das Festival unter freiem Himmel stattfinden soll, macht eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr keinen Sinn“, so Festivalleiter Clemens Richert.

Und weiter: „Die Vorstellungen im Theaterzelt, auf dem Gelände und auch die zahlreichen Workshops und Mitmachaktionen sind unter Einhaltung der momentanen Hygienevorschriften nicht durchführbar.“

2021 soll das Festival dann wieder in gewohnter Form vom 15. bis zum 23. Mai stattfinden.

AOK mietet 6.500 qm im Kontorhaus

Kontorhaus
Die AOK mietet ab dem Jahr 2021 6.500 qm Bürofläche im Kontorhaus im Innenhafen.

Brückenpfeiler sollen mit Kunst verziert werden

Bürgerstiftung will Brückenpfeiler verschönern
Die Bürgerstiftung will die Stadt verschönern. Auch die Betonpfeiler der A59 am Innenhafen.

Ausbildungsstart bei der Volksbank Rhein-Ruhr

Volksbank Azubis 2020
Sieben junge Menschen beginnen ihre Ausbildung bei der Volksbank Rhein-Ruhr in Duisburg.

zur Newsübersicht