Corona-Virus: aktuelle Infos aus dem Innenhafen

24.04.2020 – Extraschicht abgesagt

Leider wurde heute auch die Extraschicht 2020 abgesagt. weiter

21.04.2020 – Schauinsland Reisen meldet Kurzarbeit an

Auf die globale Reisewarnung der Bundesregierung, den Einbruch der tagesaktuellen Buchungseingänge für den Sommer 2020 und die Ungewissheit, ab wann Reisen im touristischen Sinne europa- beziehungsweise weltweit wieder möglich sein werden, reagiert Schauinsland Reisen nun auch mit Kurzarbeit. mehr

17.04.2020 – Drachenboot Regatta abgesagt

Bis zum 31. August 2020 gibt es keine Großveranstaltungen in Duisburg mehr

15.04.2020 – Chilis startet Abholservice

Seit heute bietet das Restaurant Chilis einen Abholservice mehr

09.04.2020 – Schauinsland zahlt Kundengelder zurück

Der Reiseveranstalter vom Innenhafen arbeitet derzeit mit Hochdruck daran die Rückerstattungen von weit über 100.000 Gästen zu bearbeiten. mehr

07.04.2020 – Lieferservice bei Fräulein Betty

Fräulein Betty (Bettina Sonn) hat aufgrund der aktuellen Situation einen kostenfreien Lieferservice auf die Beine gestellt. mehr

04.04.2020 – L'Osteria jetzt mit Lieferdienst

Wer nicht auf seine L'Osteria Pizza verzichten möchte, kann sich diese jetzt liefern lassen oder am Innenhafen selber abholen. Täglich von 12 – 21 Uhr können sie online auf https://delivery.losteria.de bestellen und bezahlen, kontaktlos abholen oder liefern lassen! Buon appetito!

Aktuelle Übersicht Deutschland

27.03.2020 – Kinderkulturfestival im Mai abgesagt

Das diesjährige Kinderkulturfestival am Innenhafen wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus leider nicht wie geplant vom 23. bis 31. Mai stattfinden. mehr

23.03.2020 – Schauinsland sagt Reisen bis zum 30. April ab

Schauinsland-Reisen sagt aufgrund der aktuellen Situation alle Reisen bis einschließlich 30. April 2020 ab. Die Reisen werden alle kostenlos storniert und die Reisebüros und Kunden informiert. Die Absagen und Stornierungen werden sukzessive und in chronologischer Reihenfolge nach Reisedatum erfolgen. Für einige Zielgebiete erfolgten Reiseabsagen auch bereits über den 30. April 2020 hinaus.

22.03.2020 – Kontaktverbote für Menschen in Duisburg

Für alle Menschen in Duisburg gilt ab dem 23.03.2020 ein Kontaktverbot. Das bedeutet, dass Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen verboten sind. Details

20.03.2020 – Duisburger Vapiano nicht von der Schließung bedroht

Das Vapiano Restaurant am Innenhafen ist zur Zeit nur wegen der Corona-Pandemie geschlossen, nicht wegen finanzieller Probleme. Sobald Duisburger Restaurants wieder öffnen dürfen, geht es auch im Vapiano Innenhafen weiter.

19.03.2020 – schauinsland-reisen sagt ab sofort alle Reisen bis zum 3. April ab

Seit dem 17. März warnt das Deutsche Auswärtige Amt im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vor allen nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland. Eine solche drastische Einschränkung im Reiseverkehr hat es bislang noch nie in der Geschichte gegeben. schauinsland-reisen reagiert darauf, indem aktuell alle Auslandsreisen mit Anreisedatum bis einschließlich 3. April abgesagt und kostenfrei storniert werden. Für einige Zielgebiete erfolgten Reiseabsagen auch bereits über den 3. April hinaus. Das Familienunternehmen beobachtet die sich täglich verändernden Bedingungen weiterhin sehr genau. Sollten Reisen mit Reisebeginn nach dem 3. April notwendigerweise ebenfalls abgesagt werden müssen, beispielsweise wegen bestehender Luftraumschließungen, Hotelschließungen oder Ausgangssperren am Reiseziel, erfolgen die Absagen und Stornierungen auch dieser Reisen sukzessive und in chronologischer Reihenfolge durch den Veranstalter. Erst am 16. März hatte schauinsland-reisen alle Anreisen bis zum 27. März abgesagt.

18.03.2020 – Volksbank lässt drei Geschäftsstellen geöffnet

Die Genossenschaftsbank teilte am Mittwochabend mit, dass ab Donnerstag nur noch drei Filialen für den durchgehenden Kundenverkehr geöffnet sind. Dabei achtet die Bank darauf, dass max. zwei Kunden die Bankräume gleichzeitig betreten dürfen. Alle anderen 13 Geschäftsstellen bleiben erreichbar. Bargeldversorgung sichergestellt.

18.03.2020 – Seniorenzentrum schränkt Besuchszeit ein

Das AWo Seniorenzentrum Innenhafen informiert,
- dass seine Angebote externen Besucher*innen z.Zt. nicht zur Verfügung stehen und alle Veranstaltungen vorerst abgesagt sind;
- dass Besuche von Angehörigen nur bei vollkommener Gesundheit, einzeln und maximal eine Stunde und nur in den folgenden Zeiten möglich sind:
Montag – Freitag: 13:00 bis 15:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 10:30 bis 11:30 Uhr
die digitale Möglichkeit zur Kontaktpflege wird empfohlen;
- dass bei Zutritt zu dieser Einrichtung die Hygienevorschriften verpflichtend sind;
- dass wir für die etwaige Nachverfolgung von Infektionsketten Besucher*innendaten registrieren, verarbeiten und für vier Wochen speichern.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig online über neue Entwicklungen oder rufen Sie uns an unter: 0203-2812-0

17.03.2020 – Restaurants bleiben geschlossen

Die Stadt Duisburg verfügt im Rahmen einer weiteren Allgemeinverfügung mit Wirkung ab morgen, dass alle Geschäfte geschlossen bleiben. Dazu gehören auch Frisöre und vergleichbare Dienstleistungen, die einen direkten Kundenkontakt mit sich bringen. Ausgenommen sind lediglich Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Bäcker, Metzger, Apotheken, Banken und Tankstellen. Ebenso werden alle Restaurants geschlossen. Dabei sind aber die Lieferdienste und die reine Abholung von Speisen ausgenommen, wenn telefonisch bestellt und bei der Auslieferung bzw. Abgabe entsprechend Abstand gehalten wird. Ein Verzehr vor Ort ist nicht erlaubt.

16.03.2020 – Double Touch geschlossen

Die Double Touch Erlebnisgastronomie bleibt bis zum 20. April geschlossen .

16.03.2020 – Novitas schließt Geschäftsstellen

Die Telefone bleiben besetzt

Bibliotheken, Kinos, Restaurants – alle müssen schließen. Ab dem 17. März 2020 trifft es auch die Novitas BKK. Zum Schutz vor Ansteckung schließen alle Geschäftsstellen und Service-Center, zunächst bis zum 3. April. Die Beschäftigten der Novitas BKK bleiben aber für die Kunden erreichbar, vor allem für die persönliche Beratung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 664 8233 sowie über die Online-Geschäftsstelle, den Videochat und das Kontaktformular (alle auf der Website www.novitas-bkk.de).

„Wir tun das zum Schutz unserer Kunden und unserer Beschäftigten“, sagt Novitas BKK-Vorständin Kirsten Budde, „und wir tun es zum Schutz der Menschen mit Vorerkrankungen, die das Coronavirus in Lebensgefahr bringen könnte.“

16.03.2020 – Museum Küppersühle bleibt geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage und der Anordnung der Landesregierung NRW entfallen bis auf Weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen des Museums. Das MKM bleibt außerdem vorerst bis zum 19. April 2020 geschlossen. Bleibt gesund und zuversichtlich!

16.03.2020 – Pier1Fitness geschlossen

Das Pier1Fitness Studio hat auf Anordnung der Behörden geschlossen.

15.03.2020 – Faktorei vorübergehend geschlossen

Die Faktorei schreibt auf ihrer Facebookseite: “Liebe Gäste, aufgrund der aktuellen Corona-Epidemie schließen wir unser Restaurant bis auf weiteres. Dies geschieht im Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Kunden, unseren Mitarbeitern und deren Familien. Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung schaffen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen das nötige Durchhaltevermögen, Optimismus & vor allem Gesundheit. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen.”

15.03.2020 – Chilis

Wir schließen unser Restaurant ab Mittwoch. Voraussichtlich öffnen wir wieder nach den Osterferien.

15.03.2020 – Bolero

Wir sind für Euch da und platzieren Euch mit ausreichend Abstand zueinander. Ihr könnt unsere leckeren Gerichte auch telefonisch bestellen & schnell abholen.

15.03.2020 – L'Osteria ändert Öffnungszeiten

Besondere Zeiten erfordern besondere Öffnungszeiten! Deshalb verwöhnen wir Euch ab heute zwar kürzer, aber nicht weniger. Unsere Öffnungszeiten sind vorübergehend wie folgt: Sonntag bis Donnerstag von 12-21.30 Uhr und Freitag bis Samstag von 12-22 Uhr. natürlich kannst Du Dein Lieblingsgericht auch telefonisch bei uns zum Abholen bestellen und ganz einfach in Deinen vier Wänden zuhause genießen!

15.03.2020 – Explorado Kindermuseum

Alle für einen, einer für alle. Jeder von uns ist nun gefragt, einen Beitrag zu leisten, zum Schutz der besonders Gefährdeten und zum Schutz der Gesundheit aller. Auch das EXPLORADO leistet seinen Beitrag zur Eindämmung des Virus und schließt ab sofort bis auf Weiteres.

15.03.2020 – Stadt Duisburg untersagt jegliche Veranstaltung im Stadtgebiet.

Per Allgemeinverfügung untersagt die Stadt Duisburg von heute an bis zum 10. April 2020 jegliche Veranstaltung im Duisburger Stadtgebiet. Das Verbot gilt auch für Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen von Religionsgemeinschaften. Ausgenommen von diesem Verbot sind nur Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Versorgung dienen. Dazu gehören beispielsweise Wochenmärkte.

Ebenfalls bis einschließlich 19. April 2020 sind musikalische und sonstige unterhaltende Darbietungen jeder Art in Gaststätten und in Nebenräumen mit Schankbetrieb (insbesondere Diskotheken, Clubs und Bars) sowie alle anderen der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen einschließlich Tanz untersagt.

Von dem Verbot umfasst sind auch Theater- und musikalische Aufführungen, Filmvorführungen und Vorträge jeglicher Art, der Betrieb von Spielhallen und ähnlichen Unternehmen sowie die gewerbliche Annahme von Wetten. Untersagt ist auch der Bordellbetrieb und der Besuch von Sportkursen, Fitnessstudios und ähnlichen Sporteinrichtungen.

Der Besuch von Restaurants und Gaststätten, die mit einem Essensangebot der Versorgung dienen, bleibt möglich. Von der Schließung sind neben den Bürgerhäusern auch alle Jugendzentren und Jugendeinrichtungen betroffen.

Mehr Infos siehe hier: https://www.duisburg.de/allgemein/fachbereiche/gesundheitsamt/auswirkungen-der-corona-pandemie-auf-die-stadt-duisburg.php

05.03.2020 – Auch ein Thema bei der Volksbank Rhein-Ruhr

Nicht nur die Kapitalmärkte stehen ganz im Zeichen des Corona-Virus. Die Genossenschaftsbank bietet ihren Mitgliedern und Kunden Möglichkeiten zur Optimierung der Vermögensstrukturen an und ergreift auch in den Geschäftsstellen Maßnahmen gegen das Virus. weiter